In unserem Anabolika-Shop haben sie eine sehr gute Auswahl verschiedener anaboler Produkte, die sie zudem rezeptfrei von zu Hause aus bestellen können. Die meisten Produkte in unserem Anabolika-Shop sind entweder anabole Steroide oder Wachstumshormone (HGH). In der unten stehenden Auswahl sind weitere Seiten verlinkt, dort sind alle Produkte der jeweiligen Kategorie zu finden.

 

Anabole Steroide (Auswahl)

alle anabolen Steroide anzeigen

79.50 inkl. MwSt.

Anabolika Injektion

Boldenon 20 ml
250 mg/ml

98.60 inkl. MwSt.
145.90 inkl. MwSt.
104.50 inkl. MwSt.

 

Wachstumshormone / HGH (Auswahl)

alle Produkte mit HGH anzeigen

136.80 inkl. MwSt.
124.50 inkl. MwSt.

 

Clenbuterol

78.40 inkl. MwSt.

 

Wer im Anabolika-Shop kauft, braucht im Folgenden auch Medikamente zum Absetzen:

64.50 inkl. MwSt.
54.90 inkl. MwSt.
78.40 inkl. MwSt.
147.90 inkl. MwSt.

 

Was sind Anabolika?

Alle im Sport verwendeten anabolen Steroide – also auch die Produkte in unserem Anabolika-Shop – sind Derivate von Testosteron.

Die Wirkung von Testosteron umfasst zwei Komponenten, und zwar eine androgene und eine anabole. Die androgene Wirkung führt zu einer „Vermännlichung“ des Anwenders, was vor allem bei weiblichen Athleten, aber auch bei den Männern mitunter Probleme mit sich bringt. Der erwünschte Effekt wird jedoch durch die androgene Wirkung des Testosterons erzielt, die den Aufbau von Muskelmasse begünstigt. Alle anabolen Steroide, die in der Medizin bekannt sind, sind Derivate von Testoseron, das heißt, sie sind in ihrer Struktur eng verwandt. Allerdings versucht man bei der Synthese die anabole Wirkung zu verstärken, während man die androgene Wirkung so weit wie möglich underdrücken will. Reste der androgenen Wirkung zeigen sich dann als unerwünschte Nebenwirkungen, wenn auch nicht bei jedem Präparat im gleichen Ausmaß.

Anabolika bewirken kein automatisches Wachstum der Muskulatur, sondern zeigen diese Eigenschaft nur, wenn man sie mit hartem Training verbindet. Manche dieser Substanzen sind oral verfügbar, während man andere injizieren muss. Zu den verbreitetsten Präparaten unter den Anabolika zählen Dianabol, Stanozolol sowie Nandrolon. Bei Tests ist es möglich, diese Substanzen bis zu 14 Tage im Urin des Athleten nachzuweisen –  im Blut sogar noch länger. Für Profis, die an für einen Wettkampf trainieren, sind sie also nicht geeignet.

 

Wie wirken die Mittel aus dem Anabolika-Shop?

Die Wirkung der Anabolika ist im Grunde genommen gut erforscht, wenn auch manche Details noch nicht ganz klar sind. Aus den zur Verfügung stehenden Daten geht klar hervor, dass die in der Medizin verwendeten Präparate eine Wirkung haben, die weit über die eiens Placebos hinausgeht. Diese Wirkung zeigt sich sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Letztere haben vor allem im ehemaligen Ostblock mit anabolen Steroide gedopt und dadurch erstaunliche Leistungen im Kraftsport und in der Leichthletik erbracht. Männer haben von Natur aus rund 20- bis 40-mal mehr Testosteron als Frauen. Dadurch hat das „starke Geschlecht“ einen Vorteil im Hinblick auf die Entwicklung der Muskulatur. Nach der Behandlung mit Anabolika können aber auch Frauen vergleichbare Leistungen erbringen wie die Männer. Das Ergebnis dieses Dopings waren allerdings Frauen mit tiefer Stimme und starker Behaarung, teilweise sogar mit Bartwuchs im Gesicht.